Biotecs Statement für #FridaysforFuture

Täglich arbeiten wir daran Gifte zur Schädlingsbekämpfung vom Markt zu verdrängen. Denn wenn Mäuse, Ratten & Insekten mit Giften bekämpft werden, töten diese nicht nur die Schädlinge, sondern bleiben weitaus länger in der Umwelt.

Wenn z. B. eine Ratte/eine Maus ein Gift aufnimmt, dann stirbt sie nicht sofort, sondern trägt das Gift noch ein paar Tage bis Wochen in sich herum, verblutet innerlich & liegt in der Umwelt. Ihre Jäger wissen nicht, dass die Ratte Gift aufgenommen hat & fressen sie. Da die Gifte persistent sind, verbreiten sie sich dann auch in den Körpern von Nicht-Zielen & die sterben ebenfalls daran.

Da die Gifte auch als reproduktionstoxisch eingestuft werden und mittlerweile in zahlreichen Fischen nachgewiesen wurden, kann man bisher nur vermuten, wie gravieren die langfristigen Auswirkungen auf die Umwelt sind. Fakt ist, sie befinden sich bereits in unserer Nahrungskette.

Um diesen Zyklus zu verhindern, haben wir Produkte mit Nara entwickelt, die Schädlinge zwar anlocken, aber nicht aus Giften bestehen. Perfekt platziere Schlagfallen töten nur die Zieltiere & eMitter gibt uns unmittelbar Rückmeldung über den Fang.

Daher achtet Biotec mit den Produkten darauf, die Welt ein bisschen besser zu machen.

 

9db4cccf644bcfee1ca2026d9e03e039

 

Keine Kommentare

Letzte Beiträge